Große Überraschung in Villach! Rob Daum und der VSV konnten sich finanziell nicht einigen, ein neuer Mann steht aber bereits in den Startlöchern.

Eigentlich gingen alle davon aus, dass Rob Daum auch in der kommenden Saison das Zepter in Villach schwingen wird. Nun kommt aber alles anders. Laut der „Kronen Zeitung“ konnte man sich mit Daum finanziell nicht einigen und mit dem Kanadier Dan Ceman (46) soll auch bereits der neue Trainer feststehen. Hinter den Kulissen wird gemunkelt, dass Rob Daum der neue Headcoach in Linz wird. Ceman, der die letzten beiden Jahre bei Banska Bystrica unter Vertrag stand, war anscheinend bereits in Villach. Co-Trainer bleibt Marco Pewal.

Auch positiv für den VSV: Man konnte sich die Schankrechte in der Halle sichern. Dadurch hat man vor allem im finanziellen Bereich neue Möglichkeiten.

ring-sports.at