Bild: fodo.media/Dostal

In den letzten 10 Jahren prägte mit Michael Ouzas ein Torhüter die ICE Hockey League (ehemals EBEL). Nun muss der Kanadier aufgrund einer Verletzung die Liga verlassen.

Ob es noch einmal zu einem Comeback reichen wird, weiß bis dato noch niemand. Wie Fehervar AV19 bekannt gab, hat Michael Ouzas bereits die Heimreise angetreten. Der Goalie hatte sich verletzt und wird nun versuchen, diese Verletzung auszukurieren. Ouzas prägte die Liga in den letzten 10 Jahren, war unter anderem für Medvescak Zagreb, die Black Wings Linz und Fehervar 19 im Einsatz. Für die Oberösterreicher stand Ouzas sogar 6 Jahre zwischen den Pfosten, insgesamt waren es 410 Spiele.

ring-sports.at