im Bild Dragan Umicevic (BWL) - fodo.media/Dostal

Grundsätzlich ist es eher unüblich, dass Spieler selbst eine Vertragsverlängerung offiziell bestätigen. Ganz anders ist es bei Black Wings Crack Dragan Umicevic. Der Angreifer bestätigte erneut in einem Interview, dass er in Oberösterreich bleiben wird.

Der Schwede meint gegenüber „hockeysverige.se“, dass er einen Zweijahresvertrag in Linz unterschrieben hat. Es ist nicht das erste Mal, dass Umicevic seinen Verbleib offiziell macht. Bereits vor einigen Monaten gab er seine Verlängerung in einem Interview bekannt. Die Black Wings selbst haben das Ganze noch nicht offiziell bestätigt.

Laut dem 35-Jährigen Schweden sollen die Spieler spätestens am 20.August wieder in Linz sein, wobei das Datum noch nicht fix ist. Interessant ist auch die Antwort vom Angreifer, wie es bezüglich der Gehälter aussieht. „Es ist schwer zu beantworten, auch weil es sich geändert hat. Die Spieler in Linz, Klagenfurt und Salzburg haben die besten Gehälter.“ Umicevic vergleicht die Gehälter vor allem mit Deutschland. „Sie sind vielleicht nicht wie bei den Top-Teams, eher wie bei Teams der Mittelklasse.“

ring-sports.at