Die Black Wings Linz sind weiterhin auf der Suche nach einem neuen Headcoach. Ring Sports fragte nun noch einmal bei General Manager Gregor Baumgartner nach.

Der Kanadier  Pierre Beaulieu würde perfekt ins Bild der Linzer passen. Beaulieu ist mit seinen 37-Jahren noch relativ jung und genießt auch unter den Cracks ein dementsprechendes Ansehen. Beaulieu war zwei Jahre lang Torhüter-Trainer beim EC KAC. Er wechselte anschließend nach Innsbruck und wurde dort sogar Headcoach der Haie. Die letzten beiden Jahre fungierte er als Assistant-Coach in der DEL bei Krefeld.

Gregor Baumgartner nahm nun zu diesem Gerücht Stellung. „Ja, er ist ein Kandidat. Natürlich gibt es aber auch noch andere. Ideal wäre es, wenn wir noch mehr Informationen bezüglich der Hallensituation bekommen würden. Wir bewegen uns da mit Vorsicht“, so der General Manager gegenüber „Ring Sports“.

Somit heisst es wohl noch etwas warten. Diese Woche könnte es bezüglich der Hallensituation bereits erste Antworten von der Politik geben, dann könnte auch der Transferstopp endlich enden.

ring-sports.at