Petri Matikainen. (Bild: fodo.media/Dostal)

Der EC-KAC hat Spiel eins der Viertelfinalserie körperlich gut weggesteckt, mit Ausnahme des leicht angeschlagenen Lukas Haudum standen im Samstagstraining alle Cracks aus dem Lineup vom Freitag am Eis.

Einem Einsatz des Stürmers am Sonntag dürfte jedoch nichts im Wege stehen. Dementsprechend sind bei den Rotjacken keinerlei personelle Veränderungen gegenüber dem Auftaktspiel zu erwarten. Im ersten Spiel setzte sich der KAC gegen den VSV am Ende klar mit 5:1 durch.

ring-sports.at
Presseaussendung EC KAC