Rund um den EC KAC gab es die letzten Tage ziemlich viel News. Ein Gerücht besagt, dass Patrick Harand seine Karriere beenden und eventuell als Co-Trainer in Klagenfurt arbeiten soll. Ring Sports fragte bei General Manager Oliver Pilloni nach.

Das Gerücht um Patrick Harand brachte zuletzt Ex-Krone Redakteur Peter Linden in Umlauf. So soll der mittlerweile 36-Jährige seine Karriere beenden und hinter die Bande zu Headcoach Matikainen wechseln. „Das ist aus der Luft gegriffen. Ich kann dieses Gerücht in keinster Weise bestätigen. Ich glaube auch nicht, dass Herr Linden mit Petri Matikainen gesprochen hat“, so der KAC-Manager gegenüber Ring-Sports. Was das Karriereende anbelangt, dazu wollte Pilloni keine Stellung beziehen, da weiterhin der Transferstopp herrscht. Auch zum Thema Rene Swette (hier zum Nachlesen) bekamen wir keine Antwort. Hinter den Kulissen wird gemunkelt, dass man Patrick Harand auch gerne noch am Eis sehen und in die Organisation einbauen möchte. „Ich verstehe nicht, wie in der derzeitigen Situation über Spieler diskutiert wird. Keine Mannschaft hat ein Budget, mit dem man fix planen kann“, so Pilloni abschließend.

ring-sports.at