Bild: Hydro Fehervar Av19/Attila Soos

Es sah bereits nach 3 Punkten für den HCI aus – 1:4 lag man in Fehervar bereits in Front, ehe die Magyaren mit viel Moral die Aufholjagd starteten. Der Kampfgeist wurde belohnt und brachte die Hausherren noch in die Overtime und schließlich auch ins Shootout. Dort hatten dann aber die Gäste aus Innsbruck das bessere Ende für sich und sicherten sich 2 Punkte. Gerlach verwertet den Penalty für den HCI.

Fehervar AV19 – HC Innsbruck 4:5 n.P. (1:2)(1:2)(2:0)
Torfolge: 1:0 Kuralt (4.PP), 1:1 Danielsen (14.), 1:2 Tansey (18.), 1:3 Herr (33.PP), 1:4 Herr (35.SH), 2:4 Erdely (36.PP), 3:4 Kuralt (49.), 4:4 Geiger (56.PP), 4:5 Gerlach (PS)

ring-sports.at