Bild: 99ers/Krainbucher

Zum dritten Mal innerhalb von zehn Tagen treffen die Moser Medical Graz99ers in der bet-at-home ICE Hockey League auf den EC Red Bull Salzburg. Nach dem Blow-Out-Win der Salzburger im ersten Saisonduell, mussten sich die Grazer im zweiten Aufeinandertreffen knapp und spät geschlagen geben. Während die Salzburger mit einer Siegesserie von vier Spielen in die Steiermark reisen, mussten sich die Grazer, trotz zuletzt starker Leistungen, gar in den vergangenen fünf Spielen geschlagen geben.

bet-at-home ICE Hockey League 09.12.2020:
Moser Medical Graz99ers – EC Red Bull Salzburg 19:15 Uhr LIVE auf live.ice.hockey
Referees: PIRAGIC, TRILAR, Hribar, Miklic

  • Die Moser Medical Graz99ers und der EC Red Bull Salzburg treffen zum dritten Mal innerhalb der letzten zehn Tage aufeinander.
  • Während die Salzburger beim ersten Duell einen 10:2 Blow-Out-Win verbuchten, mussten sich die Grazer im zweiten Duell nur knapp und spät geschlagen geben.
  • In der Tabelle liegen die Steirer noch um fünf Punkte voran, absolvierten allerdings bereit um fünf Spiele mehr als Salzburg.
  • Graz konnte in den letzten fünf Spielen keinen Sieg mehr verbuchen, lieferte aber gegen Wien, Salzburg und Bozen dennoch starke Spiele ab. Die Red Bulls haben eine Siegesserie von vier Spielen (zwei Siege davon eben gegen Graz).
  • Salzburg ist mit 92,5 % das erfolgreichste Team der Liga im Penalty-Killing.
  • Alexander Rauchenwald wird nach etwas mehr als zwei Wochen Verletzungspause sein Comeback für Salzburg geben. Weiter rekonvaleszent nicht dabei sind Mario Huber, Filip Varejcka und Yannic Pilloni. Der Deutsche John Peterka fehlt wegen der Vorbereitung auf die U20-Weltmeisterschaft.
  • Die Begegnung wird live im Pay-Per-View-Stream live.ice.hockey übertragen.

ring-sports.at
Presseaussendung ICE