Bild: 99ers/Krainbucher

Mit dem HCB Südtirol Alperia, dem EC KAC und Hydro Fehérvár AV19 lösten bereits drei Teams ihr fixes Ticket für die am 13. Februar startende Pick-Round. Mit den spusu Vienna Capitals könnte am Freitag die vierte Mannschaft folgen. Die Wiener benötigen im Aufeinandertreffen mit den Moser Medical Graz99ers lediglich einen Punkt, um die Playoff-Teilnahme vorzeitig zu fixieren. Gute Karten dafür hat auch der EC Red Bull Salzburg, der am Freitag im SKY-Livespiel auf den EC-KAC trifft.

 Fr, 29.01.2021 spusu Vienna Capitals – Moser Medical Graz99ers 18:00
Referees: FICHTNER, SMETANA, Gatol, Riecken >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Die spusu Vienna Capitals können mit einem Punkt gegen die Moser Medical Graz99ers als viertes Team die vorzeitige Playoff-Qualifikation fixieren.
  • Aus den bisherigen drei Duellen konnten die 99ers sieben von neun möglichen Punkten mitnehmen.
  • Die beiden Teams trafen zuletzt vor zehn Tagen aufeinander. Die Grazer setzten sich mit 4:1 durch.
  • Beide Teams mussten sich in ihrem letzten ICE-Spiel geschlagen geben. Während die Wiener in Innsbruck erst in der Overtime den Kürzeren zogen, unterlagen die 99ers glatt beim HC Bozen.
  • Die ursprüngliche Beginnzeit dieser Begegnung hat sich auf 18:00 Uhr geändert.

Fr, 29.01.2021 EC GRAND Immo VSV – iClinic Bratislava Capitals 19:15
Referees: TRILAR, VIRTA, Hribar, Pardatscher  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Der EC Grand Immo VSV trifft zum vierten und letzten Mal auf die iClinic Bratislava Capitals. Bisher gingen alle Saisonduelle an Bratislava. Die Adler konnten lediglich im ersten Aufeinandertreffen einen Punkt erobern.
  • Die Villacher kamen zuletzt etwas besser in Schwung und konnten zwei der letzten drei ICE-Spiele für sich entscheiden.
  • Die Adler blieben trotz einiger Ausfälle in den vergangenen sechs Spielen nur ein einziges Mal punktelos.
  • Bratislava gewann gar drei der letzten fünf Spiele, musste aber gegen Dornbirn und Salzburg deutliche Niederlagen hinnehmen.
  • Die beiden Teams stehen im direkten Duell um wichtige Bonuspunkte für die Qualification Round. Aktuell liegen beide gleichauf auf den Plätzen neun und zehn. Auch die aktuell achtplatzierten Innsbrucker haben wie Villach und Bratislava aktuell 41 Punkte zu Buche stehen.
  • Beim VSV wird der lettische Neuzugang Renars Krastenbergs erstmals auflaufen. Auf die Rekonvaleszenten Patrick Bjorkstrand, Christof Wappis, Phillipp Kreuzer, Daniel Wacher, Benjamin Lanzinger muss Rob Daum jedoch genauso verzichten wie auch auf Jordan Caron und Daniel Wachter, für den die Saison verletzungsbedingt bereits zu Ende ist.
  • Die iClinic Bratislava Capitals sind keine 24 Stunden später wieder gefordert. Sie treffen am Samstag auf den HC TIWAG Innsbruck.

Fr, 29.01.2021 Steinbach Black Wings 1992 – HC TIWAG Innsbruck – Die Haie 19:15
Referees: PIRAGIC, REZEK, Bedynek, Bärnthaler  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Der HC TIWAG Innsbruck startet gegen die Linzer in ein Auswärtsdoppel. Keine 24 Stunden später gastieren die Haie in Bratislava.
  • Diese beiden Teams standen sich in dieser Saison erst zweimal gegenüber. Beider Male setzten sich die Haie souverän durch. Das vierte und letzte Aufeinandertreffen wird am 5. Februar ausgetragen.
  • Die Linzer konnten in den letzten sechs Spielen immerhin sieben Punkte erobern. Aus den letzten beiden Spielen gegen Salzburg und KAC konnten die Black Wings 1992 aber nichts Zählbares mitnehmen.
  • Die Innsbrucker feierten zuletzt einen 5:4 Overtime-Erfolg gegen die spusu Vienna Capitals. Braden Christoffer sorgte für den sehenswerten Game-Winner.
  • Die Haie müssen bei ihrem Roadtrip auf Verteidiger Kevin Tansey verzichten, der für beide Spiele gesperrt wurde.

Fr, 29.01.2021 Hydro Fehervar AV 19 – HCB Südtirol Alperia 19:15
Referees: NAGY, RENCZ, Kis-Kiraly, Vaczi  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Das drittplatzierte Hydro Fehérvár AV19 trifft auf Leader HCB Südtirol Alperia. Der Vorsprung der Foxes auf die Ungarn beträgt bereits neun Punkte.
  • Die beiden Teams treffen zum vierten Mal in dieser Saison aufeinander. Fehérvár setzte sich in zwei von den bisherigen drei Duellen jeweils in einem One-Goal-Game durch.
  • Die Südtiroler gewannen ihre letzten drei Spiele und kamen gar in den letzten sechs Spielen zu Punkten.
  • Für Fehérvár ist es das erste Spiel nach einer elftägigen Pause. Davor feierten die Ungarn einen Overtime-Erfolg über Innsbruck.
  • Der HCB Südtirol Alperia besticht in dieser Saison mit seiner Defensive. Der Gegentorschnitt von 1,77 ist nicht nur der Spitzenwert aller europäischen Top-Ligen, sondern könnte auch für einen neuen Rekord sagen. Alle Details dazu finden Sie hier.
  • Coach Greg Ireland muss weiter auf den langzeitverletzten Tauferer verzichten, während die beiden Verteidiger Gleason Fournier und Karl Stollery wieder fit sind und daher in die Mannschaftsaufstellung zurückkehren.

Fr, 29.01.2021 EC Red Bull Salzburg – EC-KAC 19:15 | LIVE auf Sky Sport Austria
Referees: OFNER, STERNAT, Nothegger, Seewald >> SKY SPORT AUSTRIA <<

  • Der EC Red Bull Salzburg empfängt live auf Sky Sport Austria den EC-KAC.
  • Während der EC-KAC sein Playoff-Ticket bereits gelöst hat, benötigt der EC Red Bull Salzburg noch Punkte, um die Top-5 zu fixieren.
  • Auch wenn die Salzburger volle drei Punkte einfahren, wäre die Top-5 noch nicht final bestätigt.
  • In den bisherigen drei Saisonduellen konnte sich jeweils das Heimteam durchsetzen.
  • Der EC-KAC konnte jedes seiner jüngsten vier Spiele gewinnen und wurde im Verlauf der letzten neun Runden nur ein einziges Mal – von Tabellenführer HCB Südtirol – bezwungen.
  • Manuel Ganahl hat in jedem der bislang drei Saisonduelle mit Salzburg einen Treffer erzielt und insgesamt fünf Zähler (drei Tore, zwei Assists) gesammelt.
  • Der EC-KAC muss in dieser Saison lediglich 1,97 Gegentore hinnehmen und ist damit unter den sechs europäischen Top-Ligen (CHL-Ranking) das einzige Team mit einem Gegentorschnitt von unter zwei, das nicht die Tabelle seiner Liga anführt. Alle Details dazu finden Sie hier.
  • Bei den Rotjacken stehen mit Ausnahme des langzeitverletzten David Fischer sämtliche Kaderspieler zur Verfügung. Blaž Gregorc, der zuletzt sechs Spiele mit einer Oberkörperblessur verpasst hatte, kehrt in Salzburg als zusätzlicher siebter Verteidiger in das Lineup zurück.

Sa, 30.01.2021 iClinic Bratislava Capitals – HC TIWAG Innsbruck – Die Haie 17:30
Referees: TRILAR, VIRTA, Hribar, Pardatscher  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Die Capitals gewannen die drei bisherigen Aufeinandertreffen mit dem HC TIWAG Innsbruck. Zwei davon in Shootout.
  • Beide Teams sind bereits am Vortag im Einsatz.
  • Für Bratislava ist es nach der Begegnung mit dem EC Grand Immo VSV ein weiteres Aufeinandertreffen mit einem aktuell punktegleichen Tabellennachbarn.

ring-sports.at
Presseaussendung ICE