Bild: Pressroom/Bratislava

Am Mittwoch kommt es zum ersten Saisonduell zwischen Hydro Fehérvár AV19 und den iClinic Bratislava Capitals. Beide Mannschaften haben vor der Covid-19-bedingten Pause gut performt, ihre jeweils letzten drei Begegnungen in der bet-at-home ICE Hockey League gewonnen. Das Spiel wird auf live.ice.hockey als Pay-Per-View Online-Stream angeboten.

bet-at-home ICE Hockey League:
Mi, 11.11.2020, 19.15 Uhr: Hydro Fehérvár AV19 – iClinic Bratislava Capitals (live auf live.ice.hockey)
Referees: SMETANA, STERNAT, Gatol, Kaspar.

  • Das einzige Mittwochsspiel in der bet-at-home ICE Hockey League steigt in der Gabor Ocskay Eisarena zwischen Hydro Fehérvár AV19 und den iClinic Bratislava Capitals.
  • Das Spiel wird auf live.ice.hockey als Pay-Per-View Online-Stream angeboten und ist in Europa mit Ausnahme von Deutschland und Schweiz empfangbar. >> LIVESTREAM <<
  • Es ist das erste Duell dieser beiden Mannschaften.
  • Fehérvár hat sein letztes Spiel am 18. Oktober absolviert. Damals schlugen die in der Tabelle auf Rang fünf liegenden Ungarn den HCB Südtirol Alperia 5:4 und feierten ihren dritten Sieg in Folge, punkteten im fünften aufeinanderfolgenden Spiel.
  • Bratislava weist ebenso eine 3-Game-Winning-Streak auf, siegte zuletzt am 24. Oktober mit 4:3 gegen die Steinbach Black Wings 1992. Die Slowaken liegen nach erst fünf Pflichtspielen am achten Tabellenplatz.
  • Beide Mannschaften haben sich jüngst verstärkt: AVS reagierte auf die Verletzungen beider Goalies und stattete den ehemaligen slowakischen Nationalteam-Torhüter Jaroslav Janus mit einem Ein-Monats-Vertrag aus. BRC gab Jacob Christiansen ab, verpflichtete den Ex-Linzer Matt Finn.
  • Mit Daniel Szabo, Istvan Bartalis und Andrew Sarauer haben drei AVS-Spiele vergangene Woche das ungarische Nationalteam verstärkt und zwei Siege gegen Polen gefeiert.
  • BRC-Legionär Mitch Hults (5G | 1A) hat in den letzten drei Spielen immer getroffen.
  • Bei AVS haben Janos Hari und Alex Petan in den letzten beiden Begegnungen jeweils getroffen. Andrew Sarauer hält nach erst zwei Spielen bei einem Tor und fünf Assists (3 Punkte pro Spiel).
  • Beide Teams offenbarten vor der „Zwangspause“ Probleme in Unterzahl: BRC (73,3% | #9) bzw. AVS (77,3% | #8).

Presseaussendung bet-at-home ICE Hockey League

ring-sports.at