Petri Matikainen. (Bild: fodo.media/Dostal)

In Kärnten könnten die Vorzeichen nicht unterschiedlicher sein. Während der EC KAC bereits kommenden Montag seine Spieler auf das Eis bittet, wird der VSV noch zuwarten.

Bei den Adlern rechnet man erst Mitte August mit einem Trainingsstart. Zuvor wird man auch den kommenden Mittwoch abwarten, wo es das Gespräch mit Gesundheitsminister Anschober geben wird. Die Vorgespräche verliefen übrigens laut Ring Sports Informationen sehr sehr positiv. Der 25.September soll als Meisterschaftsstart halten.

KAC verhandelt weiter mit Co-Trainer
Rotjacken-Coach Petri Matikainen bittet seine Spiele, die aktuell unter Vertrag stehen, bereits am Montag auf das Eis. Zuvor wird es, wie bei allen Teams, auch Corona-Tests geben. Der Co-Trainer wird noch fehlen, wobei man laut der „Kleinen Zeitung“ in engen Verhandlungen mit dem Wunschkandidaten steht.

ring-sports.at