Der VSV gewinnt das Spiel in Dornbirn. Durch einen Doppelpack von Scott Kosmachuk wurden schon früh die Weichen auf Sieg gestellt. Nach 25 Minuten stand es bereits 0:4. Allerdings gaben die Hausherren nie auf. Sie kamen bis auf 3:4 heran. Collins machte mit dem Empty Net Tor in der Schlussminute den 3:5 Sieg der Villacher klar.

Dornbirn Bulldogs : EC VSV 3:5 (0:3,1:1,2:1)

Torfolge: 0:1 Kosmachuk (4.), 0:2 Kosmachuk (6.), 0:3 Maxa (18.), 0:4 Allard (25.), 1:4 Schnetzer (35.), 2:4 Rapuzzi (54.PP), 3:4 Yogan (56.), 3:5 Collins (60.EN)

ring-sports.at

Foto: CDM/Blende47