Foto: PSR/Martina Bednar

Neuzugang Colin Campbell sicherte mit einem Hattrick im ersten Bewerbsspiel für die Vienna Capitals den Auswärtssieg in Bratislava. Die weiteren Torschützen: Nissner, Vause, Richter und Loney. Für Bratislava war Hults mit einem Doppelpack erfolgreich.

Der Liga-Newcomer iClinic Bratislava Capitals musste in seinem Premierenspiel eine 2:7 Niederlage gegen die spusu Vienna Capitals hinnehmen. Auch die Wiener bestritten am zweiten Spieltag ihr erstes Saisonspiel und verbuchten einen Einstand nach Maß. Die Gäste aus der österreichischen Hauptstadt gingen früh mit 2:0 in Führung. Doch auch der erste Treffer für die Slowaken gelang noch im ersten Abschnitt durch Mitchell Hults. Vor allem der Wiener Neuzugang Collin Campell konnte von den Gastgebern nicht gestoppt werden. Bereits im Mitteldrittel machte der Kanadier seinen Hattrick perfekt und stellte auf 5:1 nach 40 Minuten. Die Wiener setzten sich schließlich mit 7:2 durch und feierten damit die meisten Torerfolge in einem Spiel in der noch jungen Saison der bet-at-home ICE Hockey League

Bratislava Capitals – Vienna Capitals 2:7 (1:2)(0:3)(1:2)
Torfolge: 0:1 Campbell (2./PP), 0:2 Nissner (14.), 1:2 Hults (17.), 1:3 Vause (30.), 1:4 Campbell (35.), 1:5 Campbell (38.), 2:5 Hults (41.), 2:6 Richter (48./PP), 2:7 Loney (60.)

ring-sports.at

Presseaussendung bet-at-home ICE Hockey League