Bild: fodo.media/Dostal

Die spusu Vienna Capitals setzen weiterhin auf die Dienste von Patrick Peter. Der 26-jährige Verteidiger, ausgebildet im vereinseigenen Nachwuchs, geht somit in Wien in seine elfte Saison. Der 61-malige Nationalteamspieler, im vergangenen November mit einem Kreuzbandriss für die restliche Spielzeit out, brennt auf sein Comeback.

Heiß auf Rückkehr

„Ich stehe seit zwei Wochen auf dem Eis, bewege mich ohne Probleme und das Wichtigste: Ich bin absolut schmerzfrei und brenne auf mein Comeback“. Knapp zehn Monate nach seinem Kreuzbandriss im rechten Knie ist Patrick Peter bereit für seine Rückkehr auf die Platte. Wiens Verteidiger, mit 395 Liga-Spielen für die spusu Vienna Capitals die Nummer „4“ (hinter Phil Lakos | 794, Rafael Rotter | 564 und Mario Fischer | 483) in der Bestenliste der noch aktiven Caps-Cracks, gehört mittlerweile zum „Inventar“ in Wien-Kagran. Patty, wie die Nummer „14“ von Spielern und Coaching-Staff genannt wird, ist seit gut 20 Jahren in der Organisation der spusu Vienna Capitals beheimatet. „Ich habe hier Eislaufen gelernt, bin durch alle Jugendteams der Silver Capitals gegangen und feierte in der Saison 2010/2011 mein Profi-Debüt. Die Caps sind immer mein erster Ansprechpartner. Dass es schlussendlich mit einer Vertragsverlängerung geklappt hat, freut mich natürlich sehr“, so der Defender.

16. Österreicher

Peter ist der sechste Verteidiger im derzeitigen Grundkader der spusu Vienna Capitals für die kommende Saison. Gesamt hat Wien bereits 19 Spieler, darunter 16 Österreicher bzw. 13 Wiener, unter Vertrag.

Steckbrief

Position: Verteidiger

Geburtsdatum: 27.01.1994

Alter: 26 Jahre

Größe: 183cm

Gewicht: 90kg

Schusshand: rechts

Bilanz ICE HL: 395 Spiele (21 Tore, 38 Assists)

Bilanz Ö-NT: 61 Spiele (5 Assists)

Derzeitiger Grundkader für die Saison 2020/2021:

Torhüter (2): Bernhard Starkbaum (AUT), Max Zimmermann (AUT)

Abwehr (6): Mario Fischer (AUT), Dominic Hackl (AUT). Phil Lakos (AUT), Patrick Peter (AUT), Lukas Piff (AUT), Alex Wall (CAN)

Angriff (11): Fabio Artner (AUT), Sascha Bauer (AUT), Alexander Cijan (AUT), Julian Grosslercher (AUT), Niki Hartl (AUT), Patrik Kittinger (AUT), Ty Loney (USA), Benjamin Nissner (AUT), Rafael Rotter (AUT), Marco Richter (AUT), Taylor Vause (CAN)

ring-sports.at
Presseaussendung Vienna Capitals