Bild: fodo.media/Dostal

Mit Jussi Rynnäs könnte in der kommenden Saison der Torhüter der Krefeld Pinguine in der ICE Hockey League landen. Mehrere Vereine in der Liga sind am Goalie interessiert.

Laut Insider-Information an „Ring Sports“ könnte Jussi Rynnäs in der kommenden Saison in Österreich zu sehen sein. Der 32-jährige Finne spielte letztes Jahr in der DEL für Krefeld, brachte es dabei in 26 Spielen auf eine Savepercentage von 92,2%.

Schon in den EBEL-Playoffs war der Finne Thema, damals beim EC KAC. Und die Rotjacken hatten auch während dem Transferstopp ein Auge auf Rynnäs geworfen, sich am Ende aber für den österreichischen Weg entschieden. Somit ist der Weg frei für andere Teams. Rynnäs soll weiterhin im Fokus der Black Wings Linz stehen, aber auch eine Mannschaft aus dem Westen zeigt großes Interesse an einer Verpflichtung.

ring-sports.at