Photo: Red Bull/GEPA pictures/ Florian Ertl
Der EC Red Bull Salzburg hat sein Testspielprogramm um eine Partie erweitert und freut sich am 13. September (17:30 Uhr) auf ein Freundschaftsspiel in der Salzburger Eisarena gegen Red Bull München. Es ist das vierte Spiel der Red Bulls in der Pre-Season, davor trifft die Mannschaft von Head Coach Matt McIlvane zweimal auf Villach und einmal auf Wien. 

Es ist immer etwas Besonderes, wenn die beiden Red Bull-Eishockeyclubs aus Salzburg und München aufeinandertreffen. In der Vergangenheit ist das erst zweimal passiert, nämlich als sich die beiden im Januar 2019 im Halbfinale der Champions Hockey League begegnet sind. Damals trennten sich beide beim Hinspiel in München 0:0 unentschieden, das entscheidende Rückspiel gewann Red Bull München in Salzburg mit 3:1 und war damit als erster deutscher Club fürs CHL-Finale qualifiziert. 

Beim insgesamt dritten Vergleich beider Red Bull-Clubs ist die Eisarena wie auch zuvor schon beim Heimspiel gegen Wien für Zuschauer geöffnet. Die Anzahl der Sitzplätze ist limitiert, Stehplätze gibt es keine.            

Testspielprogramm der Red Bulls

Fr, 28.08.20 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg – EC VSV (ohne Zuschauer) 
Fr, 04.09.20 | 19:15 | EC VSV – EC Red Bull Salzburg 
So, 06.09.20 | 17:30 | EC Red Bull Salzburg – spusu Vienna Capitals (limitierte Sitzplätze)
So, 13.09.20 | 17:30 | EC Red Bull Salzburg – Red Bull München (limitierte Sitzplätze) 

ring-sports.at
Presseaussendung EC Red Bull Salzburg