SALZBURG,AUSTRIA,13.SEP.20 - ICE HOCKEY - ICEHL, bet-at-home ICE Hockey League, DEL, Deutsche Eishockey Liga, EC Red Bull Salzburg vs EHC Red Bull Muenchen, test match. Image shows Thomas Raffl (EC RBS). Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter - For editorial use only. Image is free of charge.

Der EC Red Bull Salzburg hat im einzigen Samstagsspiel der 3. Runde in der bet-at-home ICE Hockey League einen klaren 5:1-Heimsieg über die iClinic Bratislava Capitals gefeiert. Alexander Rauchenwald verbuchte einen Doppelpack.

Der EC Red Bull Salzburg ist in der bet-at-home ICE Hockey League ungeschlagen geblieben. Der sechsfache Champion gewann auch sein zweites Saisonspiel, siegte daheim gegen die iClinic Bratislava Capitals mit 5:1. Der Liga-Neuling musste auch im zweiten Spiel eine deutliche Niederlage hinnehmen und bleibt ohne Punkte.

Dabei ging das Team aus der slowakischen Hauptstadt in diesem Spiel mit 1:0 in Führung – wie schon im ersten Saisonspiel glänzte dabei die Import-Linie, Brock Higgs (6.) verwertete nach Zuspiel von Mitch Hults. Alexander Rauchenwald machte den Rückstand in der 13. Minute wett: In Unterzahl fuhr er allein auf Samuel Baros zu, der diesmal den Vorzug gegenüber Peter Hamerlik bekam, und schoss ein. Der Assist kam von Goalie JP Lamoureux. Im weiteren Verlauf schwächten sich die Gäste in einer körperbetonten Partie durch viele Strafen. John Peterka brachte Salzburg in Überzahl mit 2:1 (26.) in Führung. Die endgültige Entscheidung für die „Bullen“ dann im Schlussdrittel, wo durch Tore von Rauchenwald, Dominique Heinrich – beide trafen bei doppelter Überzahl – und Florian Baltram der klare Heimsieg fixiert wurde.

EC Red Bull Salzburg – iClinic Bratislava Capitals 5:1 (1:1, 1:0, 3:0)
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Nothegger, Seewald. | Zuschauer: 1.400
Goals RBS: Rauchenwald (13./SH1, 48./PP2), Peterka (26./PP1), Baltram (53.), Heinrich (55./PP2)
Goal BRC: Higgs (6.)

Presseaussendung bet-at-home ICE Hockey League

ring-sports.at