©VSV / Krammer

bet-at-home ICE Hockey League, 5. Viertelfinale:
So, 21.03.2021, 17.30 Uhr: EC-KAC (2) – EC GRAND Immo VSV (8)
Referees: PIRAGIC, TRILAR, Riecken, Seewald | >> kostenloser Livestream auf PULS 24 <<
Stand in der “best-of-7”-Viertelfinalserie: 3:1

  • Der KAC holte sich am Freitag den ersten Auswärtssieg in der Serie (3:2 in Villach)
  • Die Klagenfurter führen in der Serie nun mit 3:1 und können bereits am Sonntag den Halbfinal-Einzug fixieren
  • Einen 3:1-Vorsprung gaben die Klagenfurter in einer „Best-of-Seven“-Serie noch nie aus der Hand
  • Der VSV verlor sieben seiner letzten zehn „Elimination Games“ (Spiele, in denen eine Niederlage das Saisonende bedeutet)
  • Der KAC gewann jedes der letzten zwölf Heimspiele gegen den VSV in regulärer Spielzeit
  • Die Villacher erzielten dabei nie mehr als drei (und insgesamt nur 15) Treffer
  • Klagenfurt kann somit am Sonntag auch einen neuen Rekord für die längste Siegesserie gegen Villach auf eigenem Eis in der Geschichte des Kärntner Derbys aufstellen
  • Der KAC gewann 22 der jüngsten 29 Duelle mit dem Lokalrivalen
  • KAC-Stürmer Matt Fraser hat in drei der vier bisherigen Playoff-Spiele getroffen und dabei insgesamt bereits fünf Tore erzielt
  • Auf Seiten der Villacher erzielte Martin Ulmer in den laufenden Playoffs bislang drei Tore
  • Ein Einsatz von VSV-Topscorer Scott Kosmachuk, der bei der gestrigen Heimniederlage fehlte, ist fraglich
  • Der Zweitplatzierte nach der Zwischenrunde hat sich seit Bestehen des Live-Picks immer für das Halbfinale qualifiziert

Presseaussendung ICEHL
ring-sports.at