Petri Matikainen. (Bild: fodo.media/Dostal)

Der EC KAC bestätigte heute, dass der Slowene Blaž Gregorc sich bei den Rotjacken einem Try-Out stellen wird. Beide Seiten haben dementsprechend eine Ausstiegsoption.

Blaž Gregorc möchte sich beim KAC empfehlen. Der 1,94 Meter große und 94kg schwere Defender stand zuletzt bei HC Vitkovice unter Vertrag und der 30-Jährige wäre auch ein aktueller Nationalteamspieler. Heute Montag wird er sich noch, wie alle anderen Spieler, Trainer und Betreuer auch einer Testung auf das SARS-CoV-2-Virus unterziehen.

„Blaž Gregorc hat in den vergangenen zehn Jahren seine Qualitäten auf internationaler Ebene unter Beweis gestellt, auch die vielen persönlichen Referenzen, die wir eingeholt haben, waren positiv. Wir denken, dass er gut in unser Mannschaftsgefüge passen würde, also haben wir uns entschieden, ihn nach Klagenfurt einzuladen, um uns in den kommenden Trainingswochen im täglichen Austausch ein genaues Bild von ihm und seiner Kompatibilität mit unseren Vorstellungen zu machen“, erklärt Head Coach Petri Matikainen.

ring-sports.at
EC KAC