Bild: HC Innsbruck

Der HC TWK Innsbruck freut sich, mit Daniel Ciampini und Braden Christoffer zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison bekannt geben zu können. Die beiden Kanadier kommen vom norwegischen Erstligisten Stjernen Hockey Fredrikstad.


Für Daniel Ciampini und Braden Christoffer war Fredrikstad die erste Europastation. Lange Zeit zum Akklimatisieren dürften die beiden Stürmer aber nicht gebraucht haben. Beide schlugen voll ein und führten mit einem Schnitt von jeweils über einem Punkt pro Spiel die Scorerliste des Klubs an. Jetzt wollen sie ihre Scoringpower im Haifischbecken zeigen.
Daniel Ciampini (29) spielte vor seiner Zeit in Norwegen in diversen Nordamerikanischen Ligen wie der AHL und hier zwei Saisonen in Farmteams der Ottawa Senators (NHL). Der Linksschütze besticht durch Technik, Scoring und Stärken sowohl im gegnerischen als auch im eigenen Drittel.
Wie Ciampini spielte Braden Christoffer (26) den Großteil seiner bisherigen Karriere in Nordamerika in der AHL, alleine vier Saisonen davon bei den Bakersfield Condors, einem Farmteam der Edmonton Oilers (NHL). Neben seinen Scoringqualitäten liebt Christoffer das körperbetonte Spiel und scheut dabei – obwohl „nur“ knapp 1,80 – keinen Zweikampf.


Stimmen:
Mitch O’Keefe (Headocach):
„Ciampini und Christoffer sind beide sehr motiviert und aufgeregt nach Innsbruck zu kommen. Sie waren in der vergangenen Saison unter den Goalgettern auf Platz zwei und drei in Norwegen und galten bei vielen Experten als die beste Linie in der Liga. Ich hoffe sie können auch bei uns in Innsbruck wieder aufzeigen. Beide spielen mit sehr viel Leidenschaft und Einsatz.“

ring-sports.at

Presseaussendung HC Innsbruck