Janos Hari Foto: Fehervar AV19/Attila Soos

János Hári von Hydro Fehérvár ist der bet-at-home Top-Performer der 51. ICE-Runde. Beim 6:1-Befreiungsschlag der Ungarn gegen Wien verbuchte der Forward einen Hattrick und verzeichnete zudem einen Assist.

Dass Hydro Fehérvár AV19 am 7. Spieltag der Pick Round in der bet-at-home ICE Hockey League der Befreiungsschlag nach vier klaren Niederlagen gelang, war speziell János Hári zu verdanken: Der ungarische Nationalspieler, der erst vergangenen Sommer einen mehrjährigen Vertrag in Székesfehérvár unterzeichnet hat, zeigte seine Torgefährlichkeit im Powerplay. Alle drei Treffer am Weg zu seinem ersten Hattrick in dieser Saison schoss der 28-Jährige in Überzahl. Es war sein zweites Multiple-Goal-Game in der laufenden Kampagne. János Hári ist damit weiterhin teamintern der beste Scorer (15G|33A) und liegt im Ligavergleich mit 48 Punkten auf dem dritten Rang.

Presseaussendung bet-at-home ICE Hockey League

ring-sports.at