Bild: 99ers/Cardiff Devils

Die Moser Medical Graz99ers gaben zuletzt vier Neuzugänge bekannt. Doch die Steirer werden in den nächsten Tagen erneut am Transfermarkt zuschlagen.

Ben Bowns, Mario Altmann, Joel Broda und Anthony Cameranesi wurden von den 99ers zuletzt als Neuzugänge bestätigt (hier zum Nachlesen). Die Grazer haben nun bereits einen ansprechenden Kader, allerdings wird man demnächst erneut am Transfermarkt zuschlagen. „Ich habe noch ein paar Spieler auf meinem Zettel. Wir werden noch mindestens drei Legionäre verpflichten“, so Headcoach Doug Mason. Grundsätzlich sind diese Spieler alle im Angriff geplant. In der Defensive werden Charlie Dodero und Amadeus Egger, sowie Mario Altmann und Kevin Moderer bzw. Erik Kirchschläger und Philipp Lindner aus jetziger Sicht jeweils ein Verteidiger-Duo bilden. Wobei die Grazer mit Jacob Pfeffer noch einen U20-Teamverteidiger als Trainingsgast mit dabei haben. Ob er dann auch für die 99ers auflaufen wird, entscheidet sich in den nächsten Wochen. „Wir müssen uns Jacob erst ansehen und auch er hat sich noch nicht entschieden“, so 99ers Headcoach Doug Mason. Im Angriff sollen unter anderem Oliver Setzinger und Joel Broda in einer Linie stehen.

Den Trainingsauftakt haben die 99ers, wo alle Covid-Tests wie in Innsbruck (hier zum Nachlesen) negativ verliefen, am 24.August.

ring-sports.at