In dieser Woche gibt es die Fortsetzung der Gesprächstermine mit dem Gesundheitsministerium. Dabei hofft man auch, endlich Klarheit zu bekommen, wie viele Besucher in die Halle dürfen.

Wie „Bernd Freimüller“ heute twittert, hofft man beuüglich der Kapazität auf das Schachbrettmuster. Sprich ein Sitzplatz zwischen den Besuchergruppen muss freibleiben. Ein zweiter Punkt laut Ring Sports Informationen ist es aber auch, diese „Besuchergruppen“ zu definieren. Die Liga hat der Regierung diesbezüglich Vorschläge geschickt, nun muss man abwarten, welche Definition das Gesundheitsministerium am Ende auch zulassen wird. Ein weiterer Punkt: Werden Stehplätze erlaubt?

ring-sports.at