fodo.media/Dostal

Fehervar AV19 hat zuletzt mit den beiden Neuzugängen János Hári und István Bartalis (hier zum Nachlesen) für Aufsehen gesorgt. Die Ungarn haben aber noch mit drei weiteren Spielern die Verträge verlängert. In Klagenfurt wird ein weiterer Abgang immer konkreter.

Donat Szita, Daniel Szabo und Bence Szabo werden in der kommenden Saison das Dress von Fehervar Av19 tragen, das gaben die Ungarn offiziell bekannt.

KAC-Abgang wird konkreter
General Manager Pilloni bestätigte zuletzt, dass Patrick Harand auf alle Fälle nicht Co-Trainer in Klagenfurt wird. Doch ob Harand seine Karriere beendet, dazu wollte der GM auch aufgrund des anhaltenden Transferstopps nichts sagen (hier zum Nachlesen). Geplant ist allerdings eine Art „Zwei-Wege-Vertrag“, sprich dass Harand sowohl in der ICE, als auch in der AlpsHL einsetzbar ist. Das bestätigte Harand nun auch gegenüber der „Kleinen Zeitung“.  „Mir wurde gesagt, dass ich in der ersten KAC-Mannschaft kein Thema sei. Und für mich wiederum ist klar, dass ich mir die AlpsHL nicht antun will. Natürlich spielt auch das Finanzielle eine Rolle, im Farmteam verdient man deutlich weniger. Ich bin derzeit ein wenig planlos.“

ring-sports.at