Bild: 99ers/Krainbucher

Auch am Transfermarkt gibt es weiterhin neue Transfers zu vermelden. So haben zwei ehemalige EBEL-Cracks bei einem neuen Verein unterschrieben.

Sebastien Sylvestre zeigte in Bozen starke Leistungen. Der Angreifer kam in 33 Spielen auf 16 Tore und 11 Assists. Einen neuen Vertrag bei den Füchsen hat Sylvestre aber nicht unterschrieben, er wechselt nach Frankreich zu Angers.

99ers-Crack zurück nach Norwegen
Alexander Reichenberg ersetzte in der entscheidenden Phase den verletzten Dwight King bei den Graz99ers. Der Norweger spielte in den Planungen der Grazer keine Rolle, nun kehrt er nach Norwegen zurück. Der 28-Jährige hat einen Vertrag bei Stjernen Hockey unterschrieben.

ring-sports.at