Wo wird Emilio Romig in der kommenden Saison auflaufen? Der Stürmer äußerte sich nun erstmals zu seiner Zukunft, wobei es hier mehr Fragezeichen als Antworten gibt.

Immer wieder wurde Romig mit Villach in Verbindung gebracht, allerdings soll ein Transfer nach Kärnten vom Tisch sein. Wäre Dornbirn also weiterhin eine Möglichkeit? „Absolut. Sportlich ist es für unser Team zwar nicht nach Wunsch gelaufen, aber ich habe mich von Anfang an bei den Bulldogs wohl gefühlt. Aber bis jetzt hatte ich mit dem Dornbirn-Management wenig bis gar keinen Kontakt“, so Romig gegenüber den „Vorarlberger Nachrichten“.

Romig selbst würde auch einer Gehaltsreduktion zustimmen. „Daran führt wohl kein Weg vorbei. Es geht eher darum, dass es für beide Seiten eine faire Lösung gibt.“

ring-sports.at