Bild: 99ers/Krainbucher

Rick Nasheim kehrt als Assistent Coach von Bulldogs Cheftrainer Kai Suikkanen zurück auf die Trainerbank. Neben dem neuverpflichteten Goalie-Duo Oskar Östlund und Thomas Höneckl konnten die Verantwortlichen die Verträge der Leistungsträger William Rapuzzi und Emilio Romig verlängern.

Mit mindestens elf Spielern aus der Vorsaison gehen die Dornbirn Bulldogs in die am 25. September startende bet-at-home ICE Hockey League. Unter anderen kehrt der US-Amerikaner William Rapuzzi als Torschützenkönig (15 Tore in 39 Spielen) zurück nach Dornbirn. Mit Emilio Romig konnte ein weiterer Schlüsselspieler im Ländle gehalten werden.

Altbekannter Schwede
Mit neuen Goalies gehen die Dornbirn Bulldogs in der ICE an den Start. Oskar Östlund (SWE) und Thomas Höneckl (AUT) sind am Montag in der Messestadt eingetroffen. Der 28-jährige Schwede Östlund spielte nach zwei Saisonen bei Kooperationspartner EC Bregenzerwald (13/14 und 14/15) die letzten fünf Saisonen in den höchsten Ligen Norwegens, Schwedens und Deutschlands. Höneckl (30) lernte sein Handwerk beim EC Red Bull Salzburg, wurde mit den Mozartstädtern drei Mal Meister, und heuerte danach beim Villacher SV und den Graz 99ers an.

©CDM/Margotti

Nach einem Jahr im Hintergrund der Bulldogs-Organisation kehrt Rick Nasheim zurück auf die Trainerbank. Der Job als Assistent von Kai Suikkanen ist für den kanadischen Wahlvorarlberger bereits die 13. Saison als Co-Trainer.

Fixierte Verträge 2020/21:

Tor:

Oskar Östlund
Thomas Höneckl

Verteidigung:

Maximilian Egger
Jesper Kokkila
Jonas Kutzer
Olivier Magnan

Sturm:

Sam Antonitsch
Jannik Fröwis
Stefan Häußle
Nikita Jevpalovs
Guillaume Leclerc (Try-Out)
Kevin Macierzynski
Philipp Pöschmann
William Rapuzzi
Emilio Romig
Simeon Schwinger
Anton Stråka
Daniel Woger

ring-sports.at
Presseaussendung Dornbirner EC