©CDM/Blende47

Gestern gaben die Bulldogs aus Dornbirn erste Neuverpflichtungen bekannt (hier zum Nachlesen), heute tauchten weitere Gerüchte auf. Wir haben bei General Manager Alexander Kutzer nachgefragt.

Andrew Yogan, Sondre Olden oder Brock Trotter nach Dornbirn? Keine Frage, alle diese Spieler wären starke Verpflichtungen. Doch Alexander Kutzer winkt ab. „Das stimmt nicht“, so der General Manager. Auch ein neuer Torhüter ist noch nicht in Sicht. Bei einem Spieler winkte der Dornbirn-Boss aber nicht ab, nämlich William Rapuzzi. Laut Kutzer hat der 30-jährige Amerikaner, der in der abgelaufenen Saison 15 Tore und 12 Assists erzielte, noch nicht unterschrieben. „Wir stehen mit ihm weiter in Verhandlungen.“ Es sieht also ganz danach aus, dass man Rapuzzi auch in der kommenden Saison wieder in der ICE Hockey League sehen wird.

ring-sports.at