Bild: VSV/Krammer

Maxi Kammerer, den der EC GRAND Immo VSV bis Ende Oktober von der Düsseldorfer EG ausgeliehen hatte, kehrte am vergangenen Wochenende wie geplant wieder zurück zu seinem Stammverein. Die „Adler“ haben aber bereits für hochkarätigen Ersatz gesorgt: Mit dem 30-jährigen Kanadier Jordan Caron wurde
ein NHL-erfahrener Stürmer verpflichtet. Er wird am Donnerstag in Villach eintreffen.
„Jordan Caron ist mit 1,90 Metern Körpergröße sowie 96 Kilogramm Gewicht ein
durchsetzungsstarker Stürmer, der sich bereits in der besten Liga der Welt bewiesen hat. Er hat Zug zum Tor und verfügt über einen hervorragenden Schuss“, betont EC GRAND Immo VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald. „Jordan wird uns mit seiner körperlichen Präsenz offensiv neue Durchschlagskraft verleihen. Er ist ein Spieler, der weiß, wo das Tor steht – aber in seinem Defensiv Verhalten gleichzeitig auch verantwortungsbewusst agiert.“
Der Flügelstürmer, der 2009 in der ersten Runde als Nummer 25 beim Junioren-Draft von den Boston Bruins ausgewählt worden war, bestritt 166 Spiele in der besten Eishockey-Liga der Welt – unter anderem für Boston Bruins, Colorado Avalanche und St. Louis Blues. Dabei gelangen ihm insgesamt 29 Punkte, davon 13 Tore. Besonders beeindruckend ist seine Punkte-Ausbeute in der American Hockey League (AHL): In insgesamt 261 Spielen sorgte Caron für 139 Punkte, davon 58 Tore.
Im Jahr 2017 wechselte der torgefährliche Flügelstürmer nach Europa. Er spielte
sehr erfolgreich für die Krefeld Pinguine und die Schwenninger Wild Wings in der
DEL (20 Tore und 13 Assists in 44 Spielen) sowie auch für Sibir Novosibirsk in der KHL. Zuletzt verstärkte er in den Play-offs den HC Geneve Servette in der Schweizer Nationalliga.
Jordan Caron, der einen Kontrakt für die Saison 2020/21 unterschrieben hat, wird
bereits am Donnerstag in Villach eintreffen.

Presseaussendung EC GRAND Immo VSV

ring-sports.at