Foto: PSR/ Bratislava Capitals

Im ersten Drittel fallen keine Treffer, Samuel Baros und Kristers Gudlevskis können ihren Kasten jeweils sauber halten. Auch im Mitteldrittel dauert es lange, bis es endlich da erste Tor gibt, Higgs trifft zum 1:0 für die Hausherren. Im letzten Drittel gleicht Bjorkstrand für die Villacher aus, im Penaltyschießen haben die Gastgeber die besseren Nerven.

iClinic Bratislava Capitals – EC GRAND Immo VSV 2:1 n.P. (0:0,1:0,0:1-0:0-1:0)
Torfolge: 1:0 (36. Higgs), 1:1 (48. Bjorkstrand), 2:1 (ent. Penalty: Lapsansky)