Kurz vor Beginn der ICE Hockey League hat der HCB Südtirol Alperia nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den 32-jährigen US-Amerikaner Ben Youds verpflichtet. Der neue weißrote Verteidiger hat die letzten vier Saisonen in Schweden verbracht.

Youds (178 cm x 84 kg) ist ein dynamischer Verteidiger und guter Schlittschuhläufer, der sich durch eine hervorragende Spielübersicht auszeichnet und für den Pass in die Tiefe verantwortlich ist. Außerdem ist er ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler, der auf dem Feld und auch im Training immer 100% gibt.

Der Rechtsausleger aus Brooklyn Park, Minnesota, zeichnete sich bereits im College in den Reihen der Minnesota State University durch überzeugende Auftritte aus. Dies ermöglichte ihm den Sprung in die American Hockey League zuerst zu den Rockford IceHogs und in den darauffolgenden Jahren zu den Providence Bruins und Lake Erie Monsters.  Zwischendurch brachte er es auch zu 44 Einsätzen in der ECHL im Trikot der Toledo Walleye. 2016 folgte dann der Sprung über den großen Teich in die SHL: in Schweden war er für drei Saisonen bei Leksands IF, Växjö Lakers, mit denen er auch die Champions Hockey League bestritt, und Rögle BK unter Vertrag. Im letzten Jahr pendelte er zwischen East Coast (Indy Fuel), AHL (Rockford IceHogs) und abermals Schweden (IK Oskarshamn). Insgesamt bestritt er in seiner bisherigen Karriere 273 Spiele in der AHL (107 Punkte), 61 Matches in der ECHL (42 Punkte) und 111 Spiele in der SHL (45 Punkte). Ab heute beginnt sein neues Abenteuer im Trikot der Foxes.

„Ich freue mich für Bozen zu spielen und zu gewinnen” erklärt der neue weißrote Verteidiger, „ich erwarte mir großartige Dinge, denn der Verein hat eine siegreiche Mentalität und Struktur. Anscheinend wurde heuer ein schlagfertiges und konkurrenzfähiges Team zusammengestellt, das weiß, wie man zum Erfolg kommt. Ich brenne schon darauf, meinen Beitrag auf und außerhalb der Eisfläche zu geben. Mir wurde über die Stadt, die Fans und die gesamte Organisation nur Positives berichtet: ich erwarte mir eine erfolgreiche Saison, die solange als möglich dauert, um den Pokal nach Bozen zu holen“.

ring-sports.at
Presseaussendung HCB Südtirol