Foto: HCB/Vanna Antonello

Der HCB Südtirol stellte schon im ersten Drittel die Weichen auf Sieg. Es stand schon nach 20 Minuten 3:0. Im drittel Drittel versuchten die Gäste aus Dornbirn noch das Unmögliche möglich zu machen. Sie erzielten in den letzten 6 Minuten noch 3 Treffer – dazwischen fiel aber noch der zweite Treffer von Brett Findlay. Am Ende hieß es somit 5:3 für die Südtiroler.

HCB Südtirol – Dornbirn Bulldogs 5:3 (3:0,0:0,2:3)
Torfolge: 1:0 DiPerna (8.), 2:0 Miceli (10.), 3:0 Robertson (20.), 4:0 Findlay (48.), 4:1 Macierzynski (54.), 4:2 Mackenzie (58.), 5:2 Findlay (59.), 5:3 Schnetzer (60.)

ring-sports.at