fodo.media/Dostal

Manche Städte besitzen nicht einmal einen Profi-Klub, in Linz könnten es nun bald drei Vereine sein. Die Steel Wings drängen auf Eigenständigkeit.

„Ja, wir sind diesbezüglich in Planungen – wollen einen eigenständigen Klub schaffen“, meint Steel-Wings Funktionär Roman Valant gegenüber der „Krone“. Laut ihm kommt das Thema „Farmteam“ viel zu kurz und man möchte es aus diesem Grund selbst in die Hand nehmen. Dazu braucht es ein Budget von 400.000 Euro und erste Unterstützer soll es bereits geben. Bezüglich der Hallenbenutzung bzw. Infrastruktur steht man in Gesprächen. Die Black Wings Linz scheinen nichts gegen dieses Vorhaben zu haben, laut Gregor Baumgartner kann man zumindest darüber diskutieren. Es wäre nach den Black Wings und dem EHV Linz der dritte Profiklub, wobei derzeit nur die Black Wings offiziell bestehen.

ring-sports.at