Die Moser Medical Graz99ers treffen bereits morgen Freitag, dem 02.10.2020, um 19:15
Uhr zuhause auf die Bulldogs aus Dornbirn. Neuzugang Michael Rasmussen steht vor
seinem Debüt.


Die Graz99ers starteten mit einem Sieg und einer Niederlage in das erste Wochenende der
Saison 2020/2021. Am Freitag besiegte man Fehervar AV19 mit 6:4, zwei Tage später setzte
es in Linz eine knappe 0:2 Niederlage. In Oberösterreich war man über weite Strecken das bessere Team, doch es mangelte an der Chancenauswertung. “Wenn man kein Tor schießt, ist es auch schwer zu gewinnen”, bringt es Verteidiger Kevin Moderer auf den Punkt. “Ich glaube, dass es in der Defensive sehr in Ordnung war. Wir haben aber ein paar hochkarätige Chancen ausgelassen und wenn man vorne nicht trifft, wird es schwer werden, Spiele zu gewinne.” Ähnlich sieht es Ken Ograjensek:”Ich glaube, dass wir in Linz ein sehr gutes Spiel gezeigt haben. Unser Problem war, dass wir aus den vielen Torchancen nichts gemacht haben.”


Freitag gegen die Bulldogs
Dornbirn ist in die aktuelle Saison mit zwei Niederlagen gestartet. Einem 1:4 in Innsbruck
folgte eine 1:3 Heimniederlage gegen den EC KAC. Das Team von Headcoach Suikkanen hat
in dieser Saison ein völlig neues Gesicht. So haben zum Beispiel die Edmonton Oilers einige
Spieler bei den Vorarlberger geparkt, die in der letzten Saison in der AHL zum Einsatz gekommen sind. Im Tor setzen die Bulldogs auf Neuzugang Oskar Östlund, Back-Up Goalie
ist ein alter Bekannter: Thomas Höneckl. Der Goalie stand die letzten Jahre bei den Graz99ers unter Vertrag. Die Verantwortlichen in Dornbirn setzen aber auch auf bewährte Stammkräfte, wie Emilio Romig, William Rapuzzi oder Daniel Woger.
“Wir wissen noch nicht sehr viel über sie. Ich nehme an, dass sie sehr hart arbeiten werden
und viel Eislaufen. Wir müssen einfach versuchen mehr Zug zum Tor zu bekommen und unsere Chancen verwerten”, meint Kevin Moderer vor der Begegnung. Ken Ograjensek weiß außerdem, wie der Schlüssel zum Erfolg sein wird. “Wir müssen jede Minute und in jedem Shift hart arbeiten. Dann werden wir auch vorne wieder Torchancen kreieren und diese dieses Mal auch nützen.”


99ers-Neuzugang steht vor seinem Debüt
Michael Rasmussen ist gestern in Graz angekommen und steht vor seinem Debüt in der ICEHockey League. Die neue Nummer #27 der 99ers wird bereits heute mit der Mannschaft auf das Eis gehen. Sollten alle Anmeldeformalitäten funktionieren, dann steht der Neuzugang der Detroit Red Wings bereits morgen gegen die Bulldogs im Line-Up.

Presseaussendung Graz99ers

ring-sports.at