©HCB/Vanna Antonello

Am Freitag startet die bet-at-home ICE Hockey League in die Playoffs. Dabei muss die Liga sich scheinbar auch mit einem möglichen Tausch des Heimrechts zwischen Bozen und Bratislava beschäftigen. Die Füchse haben außerdem Personalprobleme.

Bozen und Bratislava wollten das Heimrecht tauschen, sprich Bozen hätte diese Woche am Freitag und Sonntag ihre Heimspiele ausgetragen und Bratislava die anschließenden beiden Begegnungen. Der Grund ist klar: Man will sich Reiskosten und auch Reisestrapazen ersparen. Das berichtet heute das Südtiroler Portal „sportnews.bz“.

Derzeit sieht es aber nicht danach aus, dass dem Antrag stattgegeben wird. Auch weil andere Vereine sich quer stellen.

Die Füchse haben außerdem weiterhin Personalprobleme in der Abwehr. Stollery und Di Perna fallen auch für dieses Wochenende aus. Laut „sportnews.bz“ hat sich Di Perna im Training verletzt und könnte somit die komplette Viertelfinalserie verpassen.

ring-sports.at