(Bild: VEU Feldkirch)

Die VEU hat bereits ein Statement abgegeben, so wird man weiterhin an einem Einstieg planen.

Statement:


Die VEU Feldkirch nimmt die Entscheidung der bet-at-home ICE Hockey League, die Liga ab der nächsten Saison mit 14 Teams zu spielen und dafür die drei ausländischen Vereine Znojmo, Ljubljana und Pustertal aufzunehmen zur Kenntnis. Wir haben grundsätzlich alle notwendigen Voraussetzungen für einen Liga-Einstieg erfüllt und wir sind über die Absage natürlich sehr enttäuscht. 

Unabhängig von der heutigen Entscheidung arbeiten wir mit voller Kraft am Projekt „VEU in die höchste Spielklasse“ weiter und danken allen, die uns schon bisher dabei unterstützt haben und auch jetzt schon bei allen, die uns auf diesem Weg in der Zukunft unterstützen werden. Für uns bleibt das Ziel unverrückbar klar: Die VEU muss wieder erstklassig werden!

ring-sports.at