EBEL. Eishockey Bundesliga. KAC gegen HCB Suedtirol Alperia. Clemens Unterweger (KAC), Frigo Luca (Bozen). Klagenfurt, am 17.1.2021. Foto: Kuess www.qspictures.net

Bei der Generalversammlung der bet-at-home ICE Hockey League gab es zuletzt noch keine fixe Lösung bezüglich Doppelstaatsbürger. Der Sportausschuss wird diesbezüglich entscheiden.

Und ein möglicher Lösungsansatz ist an die Öffentlichkeit gelangt. Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet, soll pro Klub nur einer erlaubt sein, alle anderen zählen als Import. Eine Orientierung könnte es dabei auch an der IIHF-Regel geben, wonach ein Nationalspieler 18 Monate im jeweiligen Land gespielt haben muss. Zuletzt gab es immer wieder Diskussionen, da in Bozen zu viele Doppelstaatsbürger engagiert sind. Damit könnte nun Schluss sein.

ring-sports.at