Bild: Twitter ICE

Im Laufe des heutigen Tages ist von Seiten der ICE eine Entscheidung in der „Uhr-Causa“ zu erwarten. Für KAC-General-Manager Oliver Pilloni ist der Fall allerdings klar.

„Sobald 0:00 auf der Uhr steht, ist die letzte Hundertstel-Sekunde abgelaufen. Sonst würde eine Minute ja 61 Sekunden dauern und nicht 60. Klar ist es für den VSV hart, aber die Zeit war abgelaufen“, so Pilloni in einem Statement gegenüber der „Krone“. Mit dem Auftritt seiner Mannschaft war er nicht zufrieden:“Zwei Drittel lang war das eine Katastrophe.“

ring-sports.at