©VSV/Krammer

Rechnerisch wäre ein Einzug in die Playoffs noch möglich, allerdings sind die Chancen für den HC Innsbruck nur mehr minimal. Der Playoff Zug ist somit wohl abgefahren und man will sich gut aus der heurigen Saison verabschieden.

Es war am Ende eine bittere Niederlage in Villach, auch weil der vermeintliche Ausgleich durch Herr nicht gegeben wurde. Nun geht es noch darum, die letzten Spiele gut über die Bühne zu bringen. „Ich gehe davon aus, dass jeder sein Sportlerherz zeigt, alles gibt. Es geht auch um den Job für nächste Saison“, meint Co-Trainer Pedevilla gegenüber der „Krone“.

ring-sports.at