Screenshot / ICEHL

Der EHV Linz hat sich zurückgezogen und somit können sich die Black Wings 1992 in Ruhe auf die Saison 2021/2022 vorbereiten (hier das exklusive Interview mit Präsident Freunschlag zum Nachlesen). Sky Experte Bernd Brückler sieht das Ende des Streits positiv.

„Ich denke für das gesamte Eishockey ist es gut, dass jetzt etwas Ruhe hier einkehren kann. Es ist hier einfach zu viel aufgewirbelt worden, es ist zu viel Schmutz den anderen in die Schuhe geschoben worden. Ich denke, wir können uns jetzt einfach wieder fokussieren. Es gibt die Steinbach Black Wings Linz, die sind hier am Eis, das ist die einzige Mannschaft hier und darauf müssen wir uns konzentrieren.“

Und somit hat auch Manager Gregor Baumgartner Zeit, die Mannschaft für die kommende Saison aufzubauen. „Zum ersten Mal in seiner Manager-Karriere kann er sich wirklich ganz normal und korrekt auf eine Saison vorbereiten, mit dieser Anlaufzeit, bei der er jetzt den ganzen Frühling, den Sommer über arbeiten kann. Auch der Trainer steht schon für die kommende Saison. Sie können also zusammen an dieser Mannschaft arbeiten“, so Brückler bei SKY Sport Austria.

ring-sports.at