Der im ersten Spiel verletzungsbedingt ausgefallene Cooper Marody hat heute seine Heimreise angetreten. In Abstimmung mit der Organisation der Edmonton Oilers wurde entschieden, dass Marody zur Genesung in seine Heimat fliegen wird. Eine Rückkehr zu den Bulldogs ist zum momentanen Zeitpunkt ungewiss. 

©CDM/Margotti

ring-sports.at