Die Bulldogs aus Dornbirn haben sich gestern Abend gegen den EC KAC teuer verkauft. Dabei müssen die Vorarlberger bereits auf zwei Spieler verzichten.

Das Verletzungspech hat in Dornbirn bereits wieder zugeschlagen. Nachdem Jesper Kokkila bereits länger fehlen wird, erwischte es gegen Innsbruck auch noch Cooper Marody. Der Amerikaner hatte bereits in der Vergangenheit mit Gehirnerschütterungen zu kämpfen und konnte gegen die Haie das Spiel nicht zu Ende spielen. Marody musste einen Check gegen den Kopf einstecken und wohl länger ausfallen.

ring-sports.at