©CDM/Blende47

Bei den Bulldogs aus Dornbirn gab es zuletzt einige Gerüchte, vor allem was die Spieler für die kommende Saison angeht. Alexander Kutzer bestätigte nun in einem Interview, dass der 25.September als Ligastart halten wird. Der Klub-Boss bestätigt zwar keine Namen, aber diverse Spieler sollen in Dornbirn bleiben.

Laut der „Neuen“ sollen Jannik Fröwis, Philipp Pöschmann, Simeon Schwinger, Kevin Macierzynski und Stefan Häussle auch in der kommenden Saison das Bulldogs-Dress tragen. Wie üblich, bestätigt Dornbirns General Manager diese Spieler aber nicht. Vor allem, da weiterhin ein Transferstopp herrscht. Gegenüber „Ring-Sports“ bestätigte Kutzer allerdings, dass ein Spieler wie William Rapuzzi definitiv nicht unter Vertrag steht. Vor allem wird laut Kutzer aus jetziger Sicht niemand Verträge mit Spielern unterschreiben, da es auch eine Haftungsfrage ist. Es könnte als fahrlässig eingestuft werden und dafür haften sowohl Geschäftsführung als auch Vorstand.

Das Zuseher-Problem ist weiterhin Problem Nummer 1 und man wartet auf die Gespräche mit der Bundesregierung. Der 25.September soll aber halten. „Ich habe trotz aller Herausforderungen gar keine Zweifel, die Liga wird am 25.September starten. Sowohl die Ligaspitze als auch wir Vereine haben die Aufgaben erledigt, wir wissen, wie viele Spiele die Meisterschaft umfassen soll, wir wissen, was wir den Fans bieten können – jetzt geht es darum, unter welchen Rahmenbedingungen die Spiele ausgetragen werden können“, so Kutzer gegenüber der „Neuen“.

Große Sponsoren-Ausfälle wird es in Dornbirn keine geben, aber natürlich muss auch in Vorarlberg das Budget angepasst werden, da es sehr wohl zu Verlusten kommt. Schlussendlich geht es darum, wie viele Besucher in die Halle dürfen. Dann kann man endgültig kalkulieren.

Headcoach Suikkanen ist weiterhin in Finnland und wartet auf das OK von Kutzer. „Natürlich sondieren wir den Markt, das ist ja erlaubt“, so Kutzer. Dornbirn wird in dieser Saison mehr auf Spieler aus Europa setzen, daran arbeitet Headcoach Suikkanen.

ring-sports.at