Cristopher Nihlstorp wird in der kommenden Saison nicht mehr das Dress der Moser Medical Graz99ers tragen. Der Schwede hat keinen neuen Vertrag in der Steiermark erhalten.

Nihlstorp wird laut schwedischen Medien derzeit mit Teams aus Dänemark in Verbindung gebracht, der 36-Jährige schließt aber auch eine Rückkehr nach Österreich nicht aus, wie der Goalie selbst gegenüber „Ring Sports“ bestätigte. Der Schwede hatte zu Beginn mit Verletzungssorgen und einer Erkrankung (Lungenentzündung) zu kämpfen, war dann aber eine der wichtigen Stützen der Grazer zum direkten Play-off Einzug. In 33 Spielen kam Nihlstorp auf eine Savepercentage von 91,4%, in den drei Playoff-Spielen gegen Wien waren es 93,3%.

ring-sports.at