Anfang September wurde die Entscheidung des CHL-Vorstands verkündet den Start der Saison 2020/21 der Champions Hockey League aufgrund der paneuropäischen Coronavirus (COVID-19)-Situation auf Mitte November zu verschieben. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nur geringe Änderungen gegenüber dem ursprünglich zu Beginn des Monats vereinbarten Terminkalender.

Zum einen werden  beiden Spiele zwischen dem EV Zug und dem Skellefteå AIK jeweils einen Tag früher als die anderen Paarungen bereits am 16. und 17. November 2020 ausgetragen werden. Zum anderen erhält Färjestad Karlstad aus Schweden ein Freilos für das Sechzehntelfinale, nachdem die Cardiff Devils ihre CHL-Teilnahme aufgrund der Absage der britischen Elite Ice Hockey League zurückzogen.

CHL-Präsident Peter Zahner erklärte die Änderungen am Wettbewerbsformat für die Saison 2020/21 zu Beginn des Monats: “Sowohl im Sechzehntel-, als auch im Achtelfinale, werden beide Spiele in der selben Stadt ausgetragen. Grundsätzlich erhält das höher gewertete Team das Recht zu Hause zu spielen.“

Dies bedeutet, dass die Partien des Sechzehntelfinals an aufeinanderfolgenden Tagen zwischen dem 16. und 18. November in einer Stadt ausgetragen werden (es finden keine Heim- und Auswärtsspiele statt). Die genauen Spieltermine und Zeiten sowie die Spielorte für das Sechzehntelfinale können wir nun bestätigen.

Zum Viertel- und Halbfinale wird die CHL zum gewohnten Format mit Heim- und Auswärtsspielen zurückkehren. Die Saison wird am 9. Februar 2021 mit dem in einem Spiel ausgetragenen ultimativen Finale enden.

CHL-Spieltage – November-Szenario

17. November 2020: Sechzehntelfinale – Hinspiel* (mit Ausnahme von Zug – Skellefteå, bereits am 16. November)
18. November 2020: Sechzehntelfinale – Rückspiel* (mit Ausnahme von Zug – Skellefteå, bereits am 17. November)
24. November 2020: Achtelfinale – Hinspiel*
25. November 2020: Achtelfinale – Rückspiel*
8/9. Dezember 2020: Viertelfinale – Hinspiel
15. Dezember 2020: Viertelfinale – Rückspiel
5/6. Januar 2021: Halbfinale – Hinspiel
12/13. Januar 2021: Halbfinale – Rückspiel
9. Februar 2021: Finale

*grundsätzlich in der Arena des höher gewerteten Teams

ring-sports.at

www.championshockeyleague.com