Der HCB-Boss bleibt weiterhin hartnäckig. Dieter Knoll möchte unbedingt Greg Ireland weiterhin als Headcoach der Füchse halten.

In einem Interview mit „Corriere del Trentino“ bestätigte Knoll erneut, dass Ireland sein Wunschkandidat Nummer 1 ist. Man hofft auf Seiten der Füchse, dass man sich vor allem finanziell mit dem Trainer einigen kann. Außerdem sollen 16 bis 17 Spieler aus der Vorjahresmannschaft weiterhin in Bozen bleiben.

ring-sports.at