2021-02-07, Sport, Ice Hockey, Austria, Linz, LinzAG Eis Arena, Black Wings 1992 - HCB Südtirol Alperia Bozen; photo: (c) Hannes Draxler, picture shows: Black Wings #74 ROACH Josh

Die Black Wings halten aktuell bei 5 Siegen in Serie und sind nur noch einen Punkt von einem Playoff-Platz entfernt. Das defensiv kompakte, einfache System zeigt Früchte.

Aufgebaut auf einen starken Luka Gracnar im Kasten konnte man nach dem 1:4 Sieg in Dornbirn auch die Graz99ers niederringen. Auch diesmal musste der Slowene im Black Wings Tor nur einmal hinter sich greifen. Er hatte aber desöfteren das Glück des Tüchtigen. 3x knallte der Puck an die Stange, ein Treffer von Ken Ograjensek wurde nach Videostudium aberkannt. In Dornbirn reichten den Black Wings 16 Torschüsse für 4 Treffer, auch gestern waren es nur 18 Torschüsse auf das Grazer Tor – das einzige Powerplay wurde von Marco Brucker genützt und Heimkehrer Josh Roach scort weiter wie verrückt. Er war für den Gamewinner verantwortlich und stand der „Krone“ für ein kurzes Gespräch parat: „Wir haben den Schwung aus den letzten Spielen der ersten Liga-Phase gut mitgenomen, müssen das Spiel einfach halten“. Nach Innsbruck wurde jetzt auch der VSV überholt, General Manager Baumgartner bleibt aber gelassen: „Klar ist es schön und es war ein weiterer Schritt, aber wir bleiben am Boden. Wir brauchen noch fünf weitere Siege“.

ring-sports.at