Bild: fodo.media/Dostal

Laut „Oberösterreichische Nachrichten“ stand heute mal nicht Eishockey auf dem Programm bei den Black Wings, sondern mehrere Verfahren vor dem Arbeits- und Sozialgericht. Konkret geht es um ausstehende Gehälter von Mark McNeill, Juraj Valach und Rick Schofield.

An McNeill haben die Black Wings die geforderten 13.069,21 Euro netto zu bezahlen. Die anderen beiden Fälle wurden von Richterin Claudia Grasböck-Otschofski vertagt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

ring-sports.at