Mit 37 Jahren beendet mit Oliver Setzinger einer der besten Spieler der ICE bzw. EBEL seine Karriere. Das bestätigte der Stürmer nun exklusiv gegenüber “Ring Sports”.

Oliver Setzinger spielte bereits in der Jugend in Finnland und wurde auch immer in die jeweiligen Nationalteams einberufen. Seine Karriere ging steil bergauf, so wurde “Setze” 2001 in der 3.Runde von den Nashville Predators gedraftet. Setzinger konnte in Finnland, in der Schweiz und natürlich in Österreich überzeugen. 21 Spiele absolvierte der Stürmer auch in der AHL, ein Einsatz in der NHL blieb ihm aber verwehrt. Die letzten 5 Jahre verbrachte Oliver Setzinger bei den Graz99ers, heuer bekam er keinen neuen Vertrag vorgelegt.

Oliver Setzinger hat sich nun entschieden, seine erfolgreiche Karriere zu beenden. Und er hat auch bereits eine neue und spannende Aufgabe: er wird sportlicher Leiter in Weiz.

“Ich hatte auch andere Angebote, um meine Karriere fortzusetzen. Allerdings waren diese Angebote finanziell nicht unbedingt lukrativ und parallel dazu habe ich das Angebot aus Weiz erhalten. Ich hätte sicher noch zwei, drei Jahre spielen können, allerdings hätte ich das Karriereende so nur aufgeschoben. Ich habe nun eine gesicherte Zukunft und kann langsam beginnen auch abseits vom Eishockey etwas aufzubauen”, so Oliver Setzinger gegenüber “Ring Sports”.

Als Highlights seiner Karriere gibt Oliver Setzinger den Meistertitel in der Schweiz, sowie die Olympiateilnahme und sein erstes Profispiel an. Er kann sich außerdem vorstellen, in Zukunft auch als Experte bei den TV-Übertragungen der “bet-at-home ICE Hockey League” zu fungieren. “Ich bin nicht auf den Mund gefallen und diese Aufgabe würde mich auf der einen Seite sehr reizen und auf der anderen Seite auch viel Spaß machen.”

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Mit 37 Jahren beendet mit Oliver Setzinger einer der besten Spieler der ICE bzw. EBEL seine Karriere. Das bestätigte der Stürmer nun exklusiv gegenüber “Ring Sports”.

Oliver Setzinger spielte bereits in der Jugend in Finnland und wurde auch immer in die jeweiligen Nationalteams einberufen. Seine Karriere ging steil bergauf, so wurde “Setze” 2001 in der 3.Runde von den Nashville Predators gedraftet. Setzinger konnte in Finnland, in der Schweiz und natürlich in Österreich überzeugen. 21 Spiele absolvierte der Stürmer auch in der AHL, ein Einsatz in der NHL blieb ihm aber verwehrt. Die letzten 5 Jahre verbrachte Oliver Setzinger bei den Graz99ers, heuer bekam er keinen neuen Vertrag vorgelegt.

Oliver Setzinger hat sich nun entschieden, seine erfolgreiche Karriere zu beenden. Und er hat auch bereits eine neue und spannende Aufgabe: er wird sportlicher Leiter in Weiz.

“Ich hatte auch andere Angebote, um meine Karriere fortzusetzen. Allerdings waren diese Angebote finanziell nicht unbedingt lukrativ und parallel dazu habe ich das Angebot aus Weiz erhalten. Ich hätte sicher noch zwei, drei Jahre spielen können, allerdings hätte ich das Karriereende so nur aufgeschoben. Ich habe nun eine gesicherte Zukunft und kann langsam beginnen auch abseits vom Eishockey etwas aufzubauen”, so Oliver Setzinger gegenüber “Ring Sports”.

Als Highlights seiner Karriere gibt Oliver Setzinger den Meistertitel in der Schweiz, sowie die Olympiateilnahme und sein erstes Profispiel an. Er kann sich außerdem vorstellen, in Zukunft auch als Experte bei den TV-Übertragungen der “bet-at-home ICE Hockey League” zu fungieren. “Ich bin nicht auf den Mund gefallen und diese Aufgabe würde mich auf der einen Seite sehr reizen und auf der anderen Seite auch viel Spaß machen.”

ring-sports.at