Am Sonntag wird die erste Phase des Grunddurchgangs der bet-at-home ICE Hockey League abgeschlossen. Während in der Top-5 bereits alle Plätze fix bezogen wurden, kommt es in der unteren Hälfte der Tabelle zu Fernduellen um die Ränge sieben bis neun. Die besten Karten für die angestrebten sechs Bonuspunkte für die Qualification-Round haben die iClinic Bratislava Capitals, die ihre Platzierung selbst in der Hand haben. Streitig gemacht werden kann Rang sieben nur noch von den Moser Medical Graz99ers, die allerdings auch noch bis auf den neunten Rang zurückfallen könnten. Nutznießer davon wäre der HC TIWAG Innsbruck, der noch eine letzte Chance auf Rang acht hat.

Rangordnung bei Punktegleichheit (Rang 7-9):
Zwei Teams:

  • BRC vor G99
  • BRC vor HCI
  • HCI vor G99

Drei Teams:

  • BRC vor G99 vor HCI

Kampf um Rang sieben zwischen BRC und G99:

  • Die iClinic Bratislava Capitals beenden die Regular Season Phase 1 auf Rang sieben, wenn sie gleichviele oder mehr Punkte als die Moser Medical Graz99ers erobern.
  • Moser Medical Graz99ers beenden die Regular-Season Phase 1 auf Rang sieben, wenn sie zumindest um einen Punkt mehr als die iClinic Bratislava Capitals erobern.
  • Der HC TIWAG Innsbruck hat keine Chance mehr auf dem siebenten Platz.

HC TIWAG Innsbruck mit Chance auf Rang acht:

  • Der HC TIWAG Innsbruck benötigt drei Punkte in der letzten Runde und muss gleichzeitig auf null Punkte von den Moser Medical Graz99ers und zumindest einen Punkt der iClinic Bratislava Capitals hoffen.

ring-sports.at
Presseaussendung ICE

BREAKING NEWS

  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021

Am Sonntag wird die erste Phase des Grunddurchgangs der bet-at-home ICE Hockey League abgeschlossen. Während in der Top-5 bereits alle Plätze fix bezogen wurden, kommt es in der unteren Hälfte der Tabelle zu Fernduellen um die Ränge sieben bis neun. Die besten Karten für die angestrebten sechs Bonuspunkte für die Qualification-Round haben die iClinic Bratislava Capitals, die ihre Platzierung selbst in der Hand haben. Streitig gemacht werden kann Rang sieben nur noch von den Moser Medical Graz99ers, die allerdings auch noch bis auf den neunten Rang zurückfallen könnten. Nutznießer davon wäre der HC TIWAG Innsbruck, der noch eine letzte Chance auf Rang acht hat.

Rangordnung bei Punktegleichheit (Rang 7-9):
Zwei Teams:

  • BRC vor G99
  • BRC vor HCI
  • HCI vor G99

Drei Teams:

  • BRC vor G99 vor HCI

Kampf um Rang sieben zwischen BRC und G99:

  • Die iClinic Bratislava Capitals beenden die Regular Season Phase 1 auf Rang sieben, wenn sie gleichviele oder mehr Punkte als die Moser Medical Graz99ers erobern.
  • Moser Medical Graz99ers beenden die Regular-Season Phase 1 auf Rang sieben, wenn sie zumindest um einen Punkt mehr als die iClinic Bratislava Capitals erobern.
  • Der HC TIWAG Innsbruck hat keine Chance mehr auf dem siebenten Platz.

HC TIWAG Innsbruck mit Chance auf Rang acht:

  • Der HC TIWAG Innsbruck benötigt drei Punkte in der letzten Runde und muss gleichzeitig auf null Punkte von den Moser Medical Graz99ers und zumindest einen Punkt der iClinic Bratislava Capitals hoffen.

ring-sports.at
Presseaussendung ICE